Neuste Artikel

Berichte
Statistiken
Galerien
Literatur

Archiv

International
National
Regional

Extras

Glossar
Links

Bericht

(ch) Die Spartageskarte10.12.2017

Seit September 2017 ist das neue Angebot der Spartageskarten erhältlich. Dabei handelt es sich um Tageskarten, die für einen vorgewählten Tag gelten, die kontingentiert sind, die maximal bis am Vortag des Reisetags erhältlich sind, die frühestens 30 Tage vor der Reise gekauft werden können und nur im Internet zu kaufen sind. Speziell ist ebenso, dass es für die Spartageskarten auch einen Tarif für Reisende ohne Halbtax-Abonnement gibt. Die Spartageskarten sind zudem für Reisen in 1. und 2. Klasse erhältlich.

Die Bedeutung der Spartageskarten erhöht sich zudem zum Fahrplanwechsel am 10.12.2017: Ab diesem Tag werden keine 9-Uhr-Karten mehr verkauft und bei den Multitageskarten fällt der Rabatt (6 zum Preis von 5) weg.

Bisher haben die Unternehmen des öffentlichen Verkehrs keine Angaben zu den Kontingentszahlen und den Verkäufen der Spartageskarte bekannt gegeben.

Preisstruktur

Nachfolgend werden ein paar Analysen des Angebots durchgeführt. Dazu wurden die Preise der Spartageskarten in der Zeit vom 28.10. bis 09.12.2017 jeweils abends erfasst. Dabei konnte festgestellt werden, dass die vier Varianten der Spartageskarten (1. und 2. Klasse, je mit und ohne Halbtax-Abonnement) zu jeweils vier Preisstufen verkauft werden (siehe Tabelle 1). Die teuerste Stufe der Spartageskarte liegt dabei nahe beim Preis der bisherigen 9-Uhr-Karten, welche für die 2. Klasse CHF 58 und die 1. Klasse CHF 96 kosten (nur für Reisende mit Halbtax erhältlich). Zum Vergleich: Die auch vom Geltungsbereich identischen "normalen" Tageskarten (nur für Reisende mit Halbtax gültig) kosten CHF 75 (2. Kl.) resp. CHF 127 (1. Kl.). Bei den Spartageskarten liegt der Klassenfaktor 1.Kl./2.Kl. im Bereich 1.67-1.70 und ist daher kleiner als bei den Einzelbilletten, wo dieser Faktor 1.75 beträgt, jedoch im Bereich des Klassenfaktors der normalen Tageskarten (Klassenfaktor 1.69). Tabelle 2 zeigt auf, über wieviele Tarifkilometer (einfache Fahrt) eine Retourfahrt führen muss, damit die Spartageskarte günstiger als das entsprechende Retourbillett ist und Tabelle 3 zeigt die aktuellen Preise für Einzelfahrkarten für ein paar ausgewählte Relationen

Tabelle 1: Preisstufen bei den Spartageskarten (Preise in CHF)
mit Halbtaxohne Halbtax
Preisstufe2.Kl1.Kl2.Kl1.Kl
129495288
2396670119
3498288148
45999106178
Tabelle 2: Wie weit muss eine Retourfahrt führen, damit eine Spartageskarte günstiger als die entsprechende normale Fahrkarte für Hin- und Rückfahrt ist? (angegeben sind die Tarifkilometer für die einfache Fahrt)
mit Halbtaxohne Halbtax
Preisstufe2.Kl1.Kl2.Kl1.Kl
181817369
2121116106101
3161151141136
4201191171161
Tabelle 3: Preisvergleich für ausgewählte Retourfahrten (Preise in CHF; Tkm: Tarifkilometer)
mit Halbtaxohne Halbtax
RelationTkm2.Kl1.Kl2.Kl1.Kl
Zürich - Chur128417282144
Lausanne - Brig150468192162
Bern - Zürich1645190102180
Luzern - Lugano20461107122214
Basel - Lausanne23066116132232

Abbildung 1 zeigt den mittleren Preis der Tageskarten als Funktion der Anzahl Tage vor dem Reisezeitpunkt. Dabei fällt auf, dass die grossen Preisanstiege in der Regel in den letzten 9 Tagen vor dem Reisezeitpunkt beginnen. In den letzten 3 Tagen vor dem Reisezeitpunkt mussten immer die Preise der höchsten Preisstufe bezahlt werden. Bei den Spartageskarten für Reisende ohne Halbtax war es immer so, dass während den 3 letzten Tagen die höchste, 3 Tage davor die zweithöchste und weitere 3 Tage davor die dritthöchste Preisstufe zu bezahlen war. Bei den Spartageskarten 2. Klasse für Reisende mit Halbtax ist der Preis im Zeitbereich von 30 Tagen bis 10 Tagen vor dem Reisezeitpunkt im Mittel von CHF 38.07 auf CHF 45.51 angestiegen.


Tageskarte_Mittelwert

Abbildung 1: Mittlerer Tageskartenpreis als Funktion der Anzahl Tage vor dem Reisezeitpunkt.

Kontingente und "früher buchen, günstiger fahren"

Es konnte festgestellt werden, dass die Kontingente wohl recht grosszügig gewählt sind - in der ganzen Betrachtungszeit waren nur vier Mal und erst beim Kauf am Vortag der Reise keine Spartageskarten mehr erhältlich: An den Vorabenden des 2. und 9.12.2017 waren die Spartageskarten 2. Klasse für Reisende mit Halbtax und an den Vorabenden des 8. und 9.12.2917 waren die Spartageskarten 2. Klasse für Reisende ohne Halbtax ausverkauft.


Die Preiserhebungen zeigen jedoch auch, dass zwei Aussagen aus der Werbung zur Spartageskarte nicht immer stimmen. Geworben wird mit Preisen ab "CHF 29". An immerhin 18 Tagen (von 43 untersuchten Tagen) hat es keine Spartageskarten zum Preis von CHF 29 gegeben - auch wenn man 30 Tage zum Voraus gekauft hätte. An einem Tag waren für Reisende mit Halbtax und für die 2. Klasse nebst der Preisstufe CHF 29 auch die Preisstufe CHF 39 nicht im Angebot. Für Reisende ohne Halbtax waren an allen Verkaufstagen Spartageskarten aller vier Preisstufen erhältlich - bei entsprechend frühem Kauf. Der "frühe Kauf" muss jedoch auch etwas relativiert werden. Das Angebot wird zwar mit "früher buchen, günstiger fahren" beworben. Das stimmte im untersuchten Zeitabschnitt jedoch auch nicht durchgängig. Mehrmals sind die Tageskarten für einen bestimmten Reisetag auch wieder günstiger geworden. Abbildung 2 zeigt ein solches Beispiel für den Verlauf des Preises für Tageskarten für den Reisetag 28.11.2017.


Tageskarte_20171128

Abbildung 2: Preis der Tageskarten für eine Reise am 28.11.2017 als Funktion des Kaufzeitpunkts in Anzahl Tagen vor dem Reisetag.


Zum Fahrplanwechsel 2017 keine allgemeine Tariferhöhung - neue Fahrausweisangebote
Home | Top | letzte Bearbeitung: 10.12.17