Neuste Artikel

Berichte
Statistiken
Galerien
Literatur

Archiv

International
National
Regional

Extras

Glossar
Links

Bericht

(de) Bilanz Rio-Rabatt für Goldmedaillen der deutschen Athleten28.08.2016

Die DB AG hat während den Olympischen Spielen eine Rabatt-Aktion durchgeführt: An jedem Folgetag eines Goldmedaillen-Gewinns der deutschen Athleten während den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro wurde ein Rabatt auf Onlinetickets gewährt. Pro Goldmedaille gab es pro Kunde und Tag einmalig einen Rabatt von EUR 5. Der Rabatt konnte auf das gesamte Onlineticket-Sortiment angewendet werden, es galt jedoch ein Mindestfahrkartenwert: EUR 29 bei EUR 5 Rabatt (1 Goldmedaille), EUR 39 bei EUR 10 Rabatt (2 Goldmedaillen an einem Tag), EUR 49 bei EUR 15 Rabatt (3 Goldmedaillen an einem Tag), etc. Entsprechend der Dauer der Olympischen Spiele lief die Aktion vom 7. bis 22. August 2016 und der Rabatt konnte für die Buchung von Onlinetickets für Fahrten bis zum 21. November 2016 genutzt werden.

Die deutschen Athleten gewannen insgesamt 17 Goldmedaillen: 3 mal drei Goldmedaillen (11./16./20. August) und damit an den Folgetagen EUR 15 Rabatt für Onlinetickets, 2 mal zwei Goldmedaillen (12./13. August) mit EUR 10 Rabatt an den Folgetagen und 4 mal einen Olympiasieger (9./17./18./19. August) mit EUR 5 Rabatt an den Folgetagen.

In der Vergangenheit hat die DB AG bereits mehrmals Ermässigungen in Abhängigkeit von Ergebnissen an grossen Sportanlässen gewährt. Diese Angebote waren jedoch jeweils an den Erwerb einer BahnCard vom Typ "Probe BahnCard" (genaue Namensgebung passend zum Anlass) gebunden und der typische Bonus waren Gültigkeitsverlängerung oder Freifahrten. Der Rio-Rabatt war jetzt erstmals eine allgemeine Ermässigung ohne Vorbedingungen.


Probe BahnCard "Gold BahnCard 25"
Probe BahnCard "Sieger BahnCard 25" mit Gewinnmöglichkeit
"Sieger BahnCard" zur Fussball-EM 2016
Home | Top | letzte Bearbeitung: 01.01.17