Neuste Artikel

Berichte
Statistiken
Galerien
Literatur

Archiv

International
National
Regional

Extras

Glossar
Links

Bericht

(ch) öV-Angebote für Teilnehmer von Laufveranstaltungen12.05.2012

Bei zahlreichen grossen Volksläufen in der Schweiz gibt es mittlerweile Sonderangebote des öffentlichen Verkehrs für die aktiven Sportler und Sportlerinnen. Mit der Wahl der öffentlichen Verkehrsmittel können sich die Läufer bereits während der Anreise ganz auf den kommenden Wettkampf konzentrieren und nach dem anstrengenden Lauf kommt die Erholung nicht zu kurz und die Gedanken können noch beim Lauf verweilen.

Typische Angebotsform

Die Ausgestaltung der Spezialangebote ist nicht einheitlich. Die am weitesten verbreitete Form umfasst freie Fahrt für Teilnehmer mit Wohnsitz im Verbundgebiet des Durchführungsortes und maximal ab Schweizer Grenze 50 % Ermässigung auf Normal- oder Halbpreis für die restlichen Teilnehmer. Dabei muss bei der Fahrkartenkontrolle entweder ein persönliches Programmheft oder auf der Rückfahrt die Startnummer vorgewiesen werden. Die Spezialbillette sind typisch 3 Tage gültig, so dass die An- und Abreise nicht unbedingt am Wettkampftag erfolgen muss. Die Gültigkeitsdauer beinhaltet aber in jedem Fall den Wettkampftag.

Reise im Startgeld inbegriffen

Wird die öV-Reise für alle Teilnehmer vollständig im Startgeld integriert, entstehen immer die Diskussionen bezüglich „Quersubventionierung“: Teilnehmer mit GA würden ohnehin ohne zusätzliche Auslagen anreisen, Läufer aus der Region des Anlasses hätten tiefere Reisekosten als im Startgeld durchschnittlich verrechnet werden und weitere Ermässigungen (Halbtax, Familienkarte, etc.) können organisatorisch nur schlecht oder aufwändig berücksichtigt werden. Die generelle Integration der Anreise mit dem öffentlichen Verkehr in das Startgeld erlaubt den Organisatoren aber den Verzicht auf ein Parkplatz-Angebot und der Anteil der Läufer, die mit öV anreisen, wird vermutlich doch bedeutend höher liegen, als wenn nur eine Vergünstigung angeboten wird.

Beim Schweizer Frauenlauf in Bern und beim Swiss Alpine Marathon in Davos ist die Anreise ab der ganzen Schweiz ins Startgeld integriert. Beim Swiss Alpine Marathon gibt es keine abgestuften Startgelder aufgrund der Reise. Beim Schweizer Frauenlauf bezahlen aber drei Gruppen von Teilnehmerinnen ein reduziertes Startgeld: Teilnehmerinnen mit Wohnort innerhalb der Libero-Tarifverbund-Zonen 100-116, Teilnehmerinnen mit GA und begleitete Mädchen mit Juniorkarten. Die Reduktion ist dabei noch von der Kategorie (und damit dem Alter) und der gewählten Laufdistanz abhängig. Bis 2004 – vor der Bildung des Libero-Tarifverbunds – wurde anstelle der Zonenregelung die Berechtigung für das reduzierte Startgeld über Postleitzahlen des Wohnorts festgelegt.

Angebote für Begleitpersonen

Beim Jungfrau-Marathon gibt es am Wettkampftag mit einer speziellen Tageskarte auch für die Betreuer und Zuschauer ein vergünstigtes Angebot. Am Swiss Alpine Marathon kann das für die Teilnehmer im Startgeld inbegriffene "Swiss Ticket" und "Regio Ticket" (siehe Tabelle) von Begleitpersonen zum Preis von nur CHF 45 gekauft werden. Bedingung ist jedoch, dass der Kauf zusammen mit der Anmeldung eines Läufers erfolgt, das Angebot ist nicht allgemein erhältlich.

Übersicht der Laufveranstaltungen mit nationaler Beteiligung, welche 2012 den Teilnehmern ein Spezialangebot des öffentlichen Verkehrs anbieten.
AnlassDatumöV-Angebot 2012
Reusslauf25.02.1250% Ermässigung auf Normalpreis oder Halbpreis ab Wohnort/Grenzbahnhof. Auf Rückfahrt nur mit Startnummer gültig.
Kerzerslauf17.03.1250% Ermässigung auf Normalpreis oder Halbpreis ab Wohnort/Grenzbahnhof. Auf Rückfahrt nur mit Startnummer gültig.
Zürich Marathon22.04.12Bei der Startnummernabgabe wird ein Tagespass ZVV alle Zonen abgegeben
Luzerner Stadtlauf28.04.12Gratis-öV innerhalb der Passepartout-Zonen 101, 201, 202 und 203 gegen Vorweisen der Startnummer. 50% Ermässigung auf Normalpreis oder Halbpreis ab Wohnort/Grenzbahnhof. Auf Rückfahrt nur mit Startnummer gültig.
Grand-Prix von Bern12.05.12Gratis-Anreise innerhalb des Libero-Tarifverbunds. Teilnehmende ausserhalb des Verbundgebiets erhalten 50% Ermässigung auf Normalpreis oder Halbpreis ab Wohnort/Grenzbahnhof. Als Berechtigungsnachweis dient das persönliche Programmheft mit aufgedruckter Startnummer.
Schweizer Frauenlauf10.06.12Im Startgeld inbegriffen ist eine Hin- und Rückfahrt ab Wohnort nach Bern, das entsprechende Ticket wird nach Hause geschickt. Teilnehmerinnen mit Wohnort innerhalb der Libero-Zonen 100-116, GA-Besitzerinnen und von einem Elternteil begleitete Kinder mit einer Juniorkarte bezahlen ein reduziertes Startgeld.
Bieler Lauftage7.-9.06.201250% Ermässigung auf Normalpreis oder Halbpreis ab Wohnort/Grenzbahnhof. Erhältlich gegen Vorweisen des entsprechenden Gutscheins und der Startnummerzuweisung (wird allen rechtzeitig angemeldeten zugestellt).
Swiss Alpine Marathon Davos28.07.12Für alle Strecken gibt es das „Swiss Ticket“ und/oder das „Regio Ticket“. Swiss Ticket (für Teilnehmer Strecken K78, K42, C42, K30): Kostenlose Hin- und Rückreise ab Wohnort/Grenzbahnhof in 2. Klasse nach Klosters, Davos, Tiefencastel, Filisur oder Bergün. Regio Ticket (für Teilnehmer Strecken K78, K42, C42, K30, K21, K10, Walk): unbeschränkte Fahrten während 9 Tagen 21.-29. Juli 2012) auf den Strecken Klosters–Davos–Filisur–Bergün–St. Moritz, Tiefencastel–Filisur, Wiesen–Davos (Postauto) und Ortsbus Davos.
Jungfrau-Marathon08./09.09.201250% Ermässigung auf Normalpreis oder Halbpreis ab Wohnort/Grenzbahnhof. Auf Rückfahrt nur mit Startnummer gültig.
Greifenseelauf22.09.12Gratis-Anreise für Teilnehmende, die innerhalb des ZVV-Tarifverbunds wohnen. Als Berechtigungsnachweis dient das persönliche Programmheft mit Adresse. Teilnehmende mit Wohnsitz ausserhalb des Verbundgebiets erhalten 50% Ermässigung auf Normalpreis oder Halbpreis ab Wohnort/Grenzbahnhof. Auf Rückfahrt nur mit Startnummer gültig.
Murtenlauf07.10.1250% Ermässigung auf Normalpreis oder Halbpreis ab Wohnort/Grenzbahnhof. Erhältlich gegen den Gutschein im Programmheft.
Hallwilerseelauf13.10.1250% Ermässigung auf Normalpreis oder Halbpreis ab Wohnort/Grenzbahnhof. Auf Rückfahrt nur mit Startnummer gültig.
Luzern Marathon28.10.12Gratis-Anreise für Teilnehmende, die innerhalb des Passepartout-Tarifverbunds wohnen. Als Berechtigungsnachweis dient das persönliche Programmheft mit Adresse. Teilnehmende mit Wohnsitz ausserhalb des Verbundgebiets erhalten 50% Ermässigung auf Normalpreis oder Halbpreis ab Wohnort/Grenzbahnhof. Auf Rückfahrt nur mit Startnummer gültig.
Basler Stadtlauf24.11.12Tarifverbund Nordwestschweiz-Fahrkarte wird zugestellt. Diese ist am Veranstaltungstag von 10 bis 24 Uhr im ganzen TNW in der 2. Klasse gültig.
Course de lʻEscalade01.12.12Freie Fahrt am Veranstaltungstag auf dem ganzen Netz der Transport Public Genevois (TPG). Es wird ein entsprechender Gutschein abgegeben.

Galerie mit Abbildungen von Tickets für Teilnehmer von Sportanlässen
An- und Rückreise mit öV gratis mit dem Swiss Runners Ticket
Home | Top | letzte Bearbeitung: 01.01.17